Fermentiersalon

Über Uns

Unsere Mission

Wie alles begann

Wir sind eine Initiative aus Berlin, die sich im April 2020 zusammengeschlossen hat.  Der Fermentiersalon ist aus der Idee entstanden, Kombucha zu brauen und dabei Gutes zu tun. 

Angefangen hat alles in unserer privaten Küche, mittlerweile brauen wir unseren No Border Kombucha im bUm, ein Labor für ein solidarisches Miteinander, in Berlin-Kreuzberg. Mit viel Liebe und Enthusiasmus entwickeln wir regelmäßig eigene Geschmackssorten aus geretteten Lebensmitteln. 

DAS TEAM

Anna

Anna ist unsere Kombucha-Braumeisterin, immer auf der Suche nach neuen Geschmackssorten und obendrauf ist sie unsere Strategin und Zahlenjongleurin.

Isabell

Isabell ist unsere Kommunikationsexpertin und Illustratorin. Sie unterstützt den Salon mit ihren kreativen Fähigkeiten. Außerdem hat sie immer eine gute Playlist am Start.

Teammitglied Avatar

Wir suchen dich!

Hast du Lust ein Teil des Fermentiersalons zu werden? Wir freuen uns auf deine Initiativbewerbung. Schreibe uns eine E-Mail an hallo@fermentiersalon.de.

Unsere Mission

Wir haben die Vision einer zukunfts­fähigen und gerechten Wirtschaft, die das Prinzip der Solidarität versteht und aktiv unterstützt. Wir glauben an eine Welt, die interessiert ist am Gemeinwohl, eine Welt, die eine gesundheitliche Versorgung für alle zugänglich macht, Gemeinschaften aufbaut, in der Feminismus und Inklusion lebt und die ressourcenschonend und nachhaltig ist.

Um dieser Vision näher zu kommen, spenden wir ein Teil der Einnahmen an die Versorgung von Geflüchteten an Europas Außengrenzen.

Figur 1

Social profit

Wir wirtschaften nicht, um reich zu werden, sondern um soziale Projekte zu unterstützen. Unsere Gewinne fließen in solidarische Initiativen.

Politisch

Wir wollen das Bewusstsein dafür stärken, dass unser Konsum Einfluss auf Wirtschaft und Gesellschaft ausübt und direkt mitgestalten, wie die Welt von morgen aussieht.

Unsere Partnerschaften für eine bessere welt